Jetzt ist es doch noch pünktlich zum 1. Advent winterlich kalt geworden! Einen schönen und entspannten 1. Advent wünsche ich euch (ich hoffe, ihr gehört nicht zur „Pah, Humbug“-Fraktion)!

Die Filztütchen unseres Adventskalenders habe ich gestern noch prall gefüllt, auf dass heute Morgen die Augen meiner zwei Jungs (ein erwachsener und ein 3-Jahre-und-364-Tage alter Junge ;-)) zu leuchten beginnen. Und die Lichterkette hängt auch schon. Die Vielfalt auf dem Plätzchenteller mehrt sich mit jedem weiteren Mal, dass ich unsere Küche ins Chaos stürze. Nach und nach verschwindet die gesamte Wohnung unter einer hauchdünnen Mehlschicht …

Einen Adventskranz gibt es dieses Jahr ebenfalls – das Anzünden der Kerzen, jeden Sonntag noch eine dazu bis Weihnachten, finde ich eine schöne Tradition. Unterhalb des Jahres bietet sich viel zu selten Gelegenheit, den warmen Schein einer echten Kerze zu genießen. Als Kind hatte man noch genug Ruhe und Muße, dem Flackern einfach mal so lange zuzuschauen, wie man wollte. Als Erwachsener spart man sich dann gern mal das Geld für einen Adventskranz. Aber irgendwann, wenn man älter wird, kommt der Zeitpunkt, an dem einem solche Dinge wieder wichtig werden. Und gerade mit Kindern hat man die perfekte „Ausrede“, diese Traditionen wieder aufleben zu lassen.

Freut ihr euch auch schon wieder auf gemütliches Alte-Filme-Kucken, während draußen das Schneegestöber tobt? OK, OK, das mit dem Schneegestöber stammt noch aus uralten Zeiten, in denen es an Heiligabend noch keine 20 Grad hatte … man kann sich das Winter-Wonderland ja dazudenken, während das letzte Einhorn über den Fernseher gallopiert. Welche olle Weihnachtskamelle wollt ihr mal wieder sehen?

Hier ist auf jeden Fall mal eine kleine, garantiert Last-Christmas-freie Playlist mit Weihnachtsliedern, die man glatt noch hören kann:

Und für die ganz Hartgesottenen unter euch gibt es über das Internet einen durchaus hörbaren Sender, der den ganzen Tag lang Weihnachtslieder spielt, bis einem die Ohren bluten.

In diesem Sinne: Genießt den Sonntag und eine besinnliche staade Zeit!

 

PS: Ob ich es wohl schaffe, bis Heiligabend mein Lieblingsweihnachtslied auf dem Klavier spielen zu können?

___________________________________________________

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern, um deine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Schade, dass dir der Beitrag nicht gefallen hat!

Das soll nicht so bleiben.

___________________________________________________

Add Comment